01.12.2016
FREIE WÄHLER treffen Vertreter von TenneT

Zu einem Informationsaustausch bezüglich des geplanten „Ostbayernrings“, einer neuen Stromleitung durch Oberfranken und die Oberpfalz, trafen sich Vertreter von TenneT und der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion. Dabei ging es um die genaue Linienführung der Stromleitung, die eine bestehende durch eine leistungsstärkere Leitung ersetzen soll. Der neue Projektleiter Thomas Erhardt-Unglaub von TenneT erläuterte den Stand des Projektes. Das Raumordnungsverfahren (ROV) sein nun abgeschlossen und man bereite das Planfeststellungsverfahren vor. Die regional betroffenen FREIE WÄHLER-Abgeordneten wollen vor allem eine Mitsprache der betroffenen Bürger erreichen. TenneT wies auf die Vor-Ort-Termine ab Anfang 2017 hin, die Sie hier einsehen können: http://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/ostbayernring/blog-ostbayernring/category/veranstaltungen/

Archiv