06.12.2012
Kronenzustandserhebung 2012 in Bayern

Herz: Kein Aufatmen, auch wenn sich Bayerns Wälder und Baumkronen zunehmend erholen

München (nh). Die jetzt von Agrarminister Brunner veröffentlichte Kronenzustandserhebung 2012 in Bayern zeigt nach Ansicht der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, dass für Bayerns Wälder trotz einer positiven Entwicklung noch längst nicht Entwarnung gegeben werden kann. Dr. Leopold Herz, MdL und forstpolitischer Fraktionssprecher: „Es ist erfreulich zu hören, dass sich die Wälder im Freistaat nach dem extrem trockenen Sommer 2003 wieder erholt haben. Dennoch dürfen wir mit diesen Ergebnissen nicht zufrieden sein, denn 56 Prozent der Waldbäume wiesen der Untersuchung zufolge weiterhin Schäden auf. Unsere Wälder müssen weiterhin gut gepflegt werden, um sie gesund zu halten und vor Krankheiten zu bewahren.“ Besonders wichtig sei dabei weiterhin die Beratung der Waldbauern durch die Forstämter, so Herz.

Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion setzt sich in diesem Zusammenhang auch für die Unterstützung der Forstbetriebsgemeinschaften ein (Dringlichkeitsantrag 16/9272 vom 13.07.2011), denn nur durch solche forstlichen Zusammenschlüsse ist ein flächendeckendes und qualitativ hochwertiges Beratungs- und Dienstleistungsangebot möglich. Herz abschließend: „Eine fachliche Beratung muss Grundlage erfolgreicher Waldbewirtschaftung bleiben. Bayern ist zwar auf einem guten Weg, darf jetzt in seinen Anstrengungen jedoch nicht nachlassen. Auch im Hinblick auf die Energiewende benötigen wir gesunde Wälder als wichtigen Lieferanten nachwachsender Rohstoffe.“  


Archiv