Kunst, Kultur und Brauchtum

Die kulturelle Vielfalt ist ein Markenzeichen Bayerns. Wir FREIE WÄHLER wollen Kunst und Kultur aktiv pflegen und fördern. Es geht uns darum, die geistigen Werte Bayerns auch für nachfolgende Generationen zu sichern. Der Erhalt und die Pflege von Baudenkmälern gehören für uns ebenso dazu, wie die Förderung von Museen und Galerien, Theater und Kino, Orchester und Musikvereine, Bibliotheken und Archive sowie Vereine.

Den Kommunen kommt hierbei eine tragende Rolle zu, denn dort spielt sich das kulturelle Leben ab. Wir wollen deshalb Fördermittel möglichst dezentral und gerecht verteilen, damit sie allen zugutekommen. Gleichwertige Lebensverhältnisse bedeutet für uns auch, das kulturelle Angebot sowohl auf dem Land als auch in der Stadt zu stärken und die Kommunen bei ihrer Aufgabe, das kulturelle Leben vor Ort zu fördern, angemessen zu unterstützen. Hierbei spielt auch die Förderung des Nachwuchses in den zahlreichen Vereinen eine besondere Rolle. Nur so kann die kulturelle Vielfalt als Markenzeichen Bayerns in den einzelnen Regionen erhalten und gepflegt werden. 

Darüber hinaus setzen wir uns für eine gleichberechtigte Kunst- und Kulturförderung ein. Sowohl Tradiertes als auch Avantgardistisches, Spitzen- und Breitenkultur, bedürfen einer angemessenen und gleichberechtigten Förderung. So gilt es sowohl Einrichtungen der Spitzenkultur, wie das Gärtnerplatztheater oder die Staatsoper zu fördern und zu erhalten, aber eben auch darum, die Breitenkultur in all ihren Facetten und ihre Bedarfe angemessen zu berücksichtigen. Gerade die Kunstschaffenden der Freien Szene stehen kontinuierlich vor großen Herausforderungen: Prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse sowie der fehlende Raum für KünstlerInnen. Für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und eine angemessene Förderung im Kunst- und Kulturbereich macht sich die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion stark.

Unsere Positionen:

  • Bewahrung der regionalen und kulturellen Vielfalt Bayerns
  • Förderung der Brauchtums- und Dialektpflege
  • Dezentrale Kulturförderung
  • Angemessene Unterstützung der Kommunen bei ihrem Kulturauftrag
  • Nachhaltige Stärkung des Nachwuchses im Bereich des bayerischen Vereinslebens
  • Ausgewogene und gleichberechtigte Förderung von Tradiertem und Avantgardistischem
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Kunstschaffenden
  • Förderung der kulturellen Bildung und Teilhabe

Unsere Anträge im Bayerischen Landtag:

  • Denkmal für Opfer des Olympiaattentats 1972 auf dem Connollyberg in München - Bericht im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst (LT-Drs. 17/4599)
  • Gesetzentwurf zur Änderung des Denkmalschutzgesetze: Vertretung des Handwerks und der israelitischen Kultusgemeinden im Landesdenkmalrat (LT-Drs. 17/2891)
  • Sanierung des Deutschen Museums (LT-Drs. 17/2458)
  • Sach- und Entwicklungsstand zur Sanierung des Deutschen Museums (LT-Drs. 17/16175)
  • Digitalisierung von Kulturgut - Informationsmonopol verhindern (LT-Drs. 17/5339)
  • Parteipolitische Grabenkämpfe nicht zu Lasten des Richard-Strauss-Festivals (LT-Drs. 17/12695)
  • Konzerthaus-Neubau und Gasteig-Sanierung: Für eine praktikable und kostensparende Lösung für die Musikstadt München - Vermeidung der Nutzung einer Ausweichspielstätte (LT-Drs. 17/16351)
  • KZ-Gedenkstätten besser vor Vandalismus schützen (LT-Drs. 17/5499)
  • Kollektives Gedächtnis Europas bewahren - internationalen Stellenwert der Monumenta Germaniae Historica (MGH) erhalten (LT-Drs. 17/1101)
  • Deutsches Flugpioniermuseum in Leutershausen (LT-Drs. 17/6222)
  • Sach- und Entwicklungsstand zum Bau des neuen Naturkundemuseums: Biotopia (LT-Drs. 17/16174)
  • Das kulturelle Erbe des bayerischen Komponisten Richard Strauss nachhaltig sichern  (LT-Drs. 17/10197)
  • Über das Opfer-Forschungsprojekt des Max-Planck-Instituts in München auch den Landtag informieren (LT-Drs. 17/17587)
  • Bericht zum Bayerischen Staatsballett (LT-Drs. 17/12164)
  • Metropolregion ernst nehmen - Ein Staatstheater für Augsburg (LT-Drs. 17/12419)
  • Amerikahaus in bewährter Form für die Bürger erhalten - keine Sicherheitskonferenz in den Räumen des Amerikahauses zulassen Rinderspacher Markus u.a. SPD u.Frakt, Aiwanger Hubert u.a. FREIE WÄHLER u.Frakt, Bause Margarete u.a. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN u.Frakt (LT-Drs. 17/504)
  • Einbeziehung des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst bei geplanter Meinungsumfrage zu Denkmalschutz und –pflege (LT-Drs. 17/9803)
  • Gelebte Tradition: Bayerischen Amateurtheaterverband nachhaltig unterstützen  (LT-Drs. 17/10868)