06.04.2017
Aiwanger: Ausweisung eines dritten Nationalparks in Bayern politisch verantwortungslos

Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion zur heutigen Debatte im Bayerischen Landtag über die Ausweisung eines dritten Nationalparks:

 

„Die Staatsregierung ist vom Affen gebissen, wenn sie die Ausweisung eines dritten Nationalparks in Bayern beschließt, ohne einen realistischen Standort zu haben. Steigerwald, Spessart und Ammergebirge scheiden fachlich, juristisch und aufgrund des Widerstands der örtlichen Bevölkerung aus. Weitere diskutierte Gebietskulissen erreichen kaum die für einen Nationalpark nötige Mindestfläche von zehntausend Hektar. Es ist politisch verantwortungslos, vor diesem Hintergrund ohne Not massiven Streit in verschiedene Regionen Bayerns hineinzutragen. Das ist ein parteipolitisches Spiel auf dem Rücken der Bevölkerung.“