10.07.2013
Erzieherinnen zu Besuch bei den FREIEN WÄHLERN

Erzieherinnen aus dem Landkreis Landshut zu Gast bei Hubert Aiwanger im Bayerischen Landtag

München. Auf Einladung des Rottenburger Landtagsabgeordneten der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger, trafen sich Erzieherinnen aus dem Landkreis Landshut mit MdL Aiwanger zum Gedankenaustausch im Bayerischen Landtag. Dieser hatte sie eingeladen, um sich aus erster Hand über die Situation der Erzieherinnen zu informieren und Anregungen für die politische Arbeit im Landtag zu erhalten. Hubert Aiwanger fordert eine höhere Wertschätzung des Erzieherinnenberufs, die sich auch in einer besseren Bezahlung niederschlagen sollte.

Aiwanger: „Eine weitere Verbesserung der Kinderbetreuung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die am Ende auch wieder der gesamten Gesellschaft zugutekommt.“ Die Erzieherinnen berichteten aus ihrem Arbeitsalltag, der überaus fordernd sei. Es wäre durchaus im Sinne der Kinder, wenn die Gruppengrößen weiter heruntergefahren werden könnten und mehr Personal zur Verfügung stünde. Am Ende waren sich alle Gesprächsteilnehmer einig, dass der frühkindliche Bereich noch zu wenig politische Beachtung finde. Dies müsse sich ändern, denn genau hier würden die Weichen für die Zukunft unserer Gesellschaft gestellt.