06.06.2017
Gottstein: Gewalt gegen Polizei nimmt alarmierende Ausmaße an

Eva Gottstein, sicherheitspolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und stellvertretende Vorsitzende des Landtagsinnenausschusses zur Meldung „Brandanschlag und Angriffe auf Polizei":

„Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten setzen sich täglich für unsere Sicherheit ein und werden dabei selbst immer häufiger zu Opfern gewalttätiger Übergriffe. Leider ist der Brandanschlag von Weilheim nun das aktuellste Beispiel dafür. Wir hoffen, dass der oder die Täter bald ermittelt werden, denn der Respekt und die Achtung vor der Arbeit der Polizei dürfen nicht verloren gehen. Hier müssen wir uns als Bürgerinnen und Bürger entschieden dagegen stellen. Die Intensität der Gewalt gegen Polizeibeamte, wie sie in Rosenheim und Weilheim an den Tag gelegt wurde, ist mehr als alarmierend. Polizeipräsident Kopp vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd hat mit seinem Satz ‚Wir müssen die schützen, die uns schützen‘ klare und richtige Worte gefunden, die von den FREIEN WÄHLERN vollumfänglich geteilt werden. In diesem Sinne werden sich die FREIEN WÄHLER auch weiterhin dafür einsetzen, dass die Polizei alle Unterstützung erhält, um sichere Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleisten zu können.“