14.11.2017
Hanisch: Ehrenamtliche für Tätigkeit besser entschädigen

Joachim Hanisch, kommunalpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion zum Gesetzesentwurf „Änderung des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes“:

„Der Gesetzesentwurf ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung zur Förderung des Ehrenamts in Bayern. Wir FREIE WÄHLER haben schon in zahlreichen Initiativen die Verbesserung der Bedingungen für ehrenamtliche Tätigkeit gefordert. Freiwillige Helfer müssen besser entschädigt werden, wenn sie bereit sind, ihre Freizeit für Weiter- und Fortbildung zu opfern. Nur so bleibt gewährleistet, dass sie sich auch künftig für die teils höchst belastende ehrenamtliche Arbeit einsetzen.“