14.06.2017
Herz / FREIE WÄHLER unterstützt Brunner in Forderung nach europaweiter Reduzierung der Milchmenge

Dr. Leopold Herz, agrarpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Meldung „Brunner warnt Milchbauern vor zu viel Gelassenheit nach der Krise“:

„Wir FREIE WÄHLER unterstützen Brunners Forderung nach einer kurzfristigen europaweiten Reduzierung der Milchmenge. Der Landwirtschaftsminister steht damit jedoch offenbar allein in München: Denn seine CSU-Kollegen im Bayerischen Landtag lehnen bisher jeden unserer Anträge in diese Richtung im Agrarausschuss ab! Wir haben bereits mehrfach darauf hingewiesen und gefordert, dass es eine europaweite Milchmengenreduzierung geben muss – allerdings gegen finanzielle Entschädigung. Wollen wir den Strukturwandel verlangsamen und unsere bäuerlichen Familienbetriebe nicht verlieren, müssen wir uns deutlich stärker für sie einsetzen und dürfen sie nicht auch noch vor bürokratische Herausforderungen stellen. So haben wir uns auch erst kürzlich für die Ausnahme von Milchtankstellen vom Mess- und Eichgesetz eingesetzt – mit Erfolg.“