14.02.2017
Zierer: Gefahren durch Feinstaub ernst nehmen – mehr emissionsarme Busse und Taxis einsetzen

Benno Zierer, umweltpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Aktuellen Stunde „Endlich wieder frei durchatmen. Für saubere Luft statt Feinstaub und Abgasen“:

„Wir müssen die gesundheitlichen Gefahren durch Feinstaub- und Stickoxid-Emissionen durch den Straßenverkehr ernst nehmen. Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge lehnen wir jedoch ab, da dies gerade Privatpersonen und Unternehmen, die sich kein nagelneues Auto leisten können, einseitig belasten würde. Ich schlage vor, dass der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) mit gutem Beispiel vorangeht und im Stadtverkehr nur noch mit Elektrobussen sowie im Umland mit Gasbussen fährt. Die Aufgabe der Zukunft wird außerdem sein, bei der Verlängerung und Vergabe von Taxilizenzen zwingend Elektro-Hybrid-Antriebe zu verlangen. Das wäre ein starkes Signal in Richtung saubere Innenstädte.“