Aktuelles
Florian StreiblFlorian Streibl
27.05.2020
Acht Prozent für die FREIEN WÄHLER im BayernTrend des Bayerischen Rundfunks

Streibl: Bayernkoalition erweist sich erneut als effektiver Krisenmanager

Florian Streibl, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zum heute veröffentlichten BR-BayernTrend Mai 2020, in dem den FREIEN WÄHLERN acht Prozent der Wählerstimmen:
 
„Die Umfrage zeigt ein stabiles Ergebnis für uns FREIE WÄHLER, für das wir dankbar sind. Das beweist, dass wir mit unserem politischen Kurs zur Eindämmung der Corona-Pandemie goldrichtig liegen. Gemäß der Devise ‚So viele Einschränkungen wie nötig, so viel Freiheit wie möglich‘ haben wir frühzeitig die Weichen für eine schrittweise Rückkehr zum öffentlichen Leben gestellt – und stoßen damit auf großen Zuspruch: Immerhin 67 Prozent der Bürgerinnen und Bürger finden die Lockerungen der Corona-Beschränkungen richtig. Dass die begonnenen Normalisierungen so reibungslos vonstattengehen, ist in erheblichem Maße unseren Ministern und Staatssekretären zu verdanken – allen voran Hubert Aiwanger, Michael Piazolo und Thorsten Glauber. Sie alle leisten in dieser herausfordernden Ausnahmesituation erstklassige Arbeit. Besonders erfreulich ist, dass radikale Parteien deutlich an Zustimmung verlieren. In der Krise entlarven sich deren populistische Botschaften als das, was sie wirklich sind: hohl und ideenlos. Die Bayernkoalition erweist sich indes als effektiver Krisenmanager – auch dank der FREIEN WÄHLER."

Archiv