Aktuelles
Eva GottsteinEva Gottstein
08.10.2020

Aktuelle Stunde: FREIE WÄHLER Landtagsfraktion sieht Unterrichtsgestaltung unter Corona-Bedingungen auf bestem Wege

Gottstein: Zusätzliche Angebote für Schüler und Lehrkräfte sichern hochwertige Bildung

Eva Gottstein, bildungspolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion zur Aktuellen Stunde „Bildung darf keine Zitterpartie sein: Probleme ehrlich benennen und endlich zuverlässig lösen!am Donnerstag im Plenum:
 
„Kultusminister Michael Piazolo macht genau das, was die Opposition heute in der Aktuellen Stunde fordert: Er benennt Probleme und versucht, diese zuverlässig und rasch zu lösen. Beispiel ‚Herausforderungen hinsichtlich der Unterrichtsversorgung‘: Piazolo hat die Lehrerbedarfe vorhergesagt und rechtzeitig alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen. So konnten wir die errechnete Bedarfslücke von 1.400 Lehrkräften an Grund-, Mittel- und Förderschulen schließen. Beispiel ‚Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Personalplanung‘: Trotz unterschiedlich intensiven Infektionsgeschehens konnte der Unterricht seit September fast zu 100 Prozent auf Regelbetrieb unter besonderen Hygieneauflagen umgestellt und sogar noch zusätzliche Förderangebote für Schüler eingerichtet werden. Im Grundsatz können seitdem alle Lehrkräfte wieder Präsenzunterricht geben – außer den Hochrisikogruppen, für die der Freistaat als Dienstherr selbstredend eine besondere Fürsorgepflicht hat und diese auch gewissenhaft wahrnimmt. Und um auf die Corona-Pandemie pädagogisch, pragmatisch und flexibel reagieren zu können und den Präsenzunterricht zu sichern, bilden wir mit 800 zusätzlichen Kapazitäten einen Pool sogenannter Team-Lehrkräfte. Sie sollen in der Schule Stammlehrkräfte unterstützen, die coronabedingt nicht selbst im Klassenzimmer sein können – die Stellenausschreibungen sind aktiv. Auch die Betreuungsnot vieler Familien wurde nicht vergessen – in allen Ferien, so auch in den kommenden Herbstferien, wurde ihre Situation durch eine Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring berücksichtigt. Das zeigt, dass die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und ihr Kultusminister Michael Piazolo alles tun, um unseren Kindern optimale Bildungsinhalte anbieten zu können – selbst unter nie dagewesenen Voraussetzungen.“

Archiv