Aktuelles
Tobias GotthardtTobias Gotthardt
19.03.2021

Erfolgsprojekt Berufseinstiegsbegleitung: FREIE WÄHLER-Fraktion will lückenlose Fortführung

Tobias Gotthardt, jugendpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Debatte um die Berufseinstiegsbegleitung:
 
„Die Berufseinstiegsbegleitung ist seit zehn Jahren ein bayerisches Erfolgsmodell, ein Rückgrat für bildungsschwächere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in die Berufswelt. Erklärtes Ziel unserer Fraktion ist die lückenlose Fortführung des Programms – dafür hatten wir bereits frühzeitig geworben. Denn gerade in der aktuellen Pandemiesituation sind viele Jugendliche auf Unterstützung bei ihrem Berufsstart angewiesen. Ich bin deshalb dankbar für die klare Unterstützung, gerade auch aus dem Kultusministerium. Wir haben verschiedene Finanzierungsmodelle für 2021/22 durchgerechnet und ich bin sicher, dass wir im Einvernehmen mit Finanz- und Sozialministerium eine tragfähige Lösung zum Besten der Betroffenen finden werden. Wir lassen die Corona-Kohorte an unseren Grund- und Mittelschulen in dieser schweren Phase nicht im Stich! Die Bereitschaft des Kultusministeriums, sich interimsweise an den Kosten für das Programm zu beteiligen, begrüße ich daher ausdrücklich. Ziel bleibt für mich aber, nach 2022 wieder in eine Finanzierung aus dem Europäischen Sozialfonds – ESF Bavaria, zurückzukehren. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, die arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit in diesem Förderprogramm angemessen weiterzuführen. Ich bin zuversichtlich, dass die für beide Projekte zuständige Sozialministerin bis dahin die nötigen Weichenstellungen vornehmen wird.“

Archiv