Pressemitteilungen
30.08.2011
Ausbildungslage der bayerischen Metallindustrie

Muthmann: Bayern braucht dringend gute Auszubildende

Alexander Muthmann, stv. Fraktionsvorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Ausbildungslage der bayerischen Metallindustrie: „Wir sind erfreut darüber, dass unsere Industrie weiterhin engagiert und umfangreich junge Menschen ausbildet. Aber die Tatsache, dass ein Viertel der Betriebe Probleme hat, alle angebotenen Ausbildungsplätze zu besetzen, ist besorgniserregend. Wir müssen schleunigst umdenken und das Angebot der Arbeitsvermittlung umfassend erweitern: Auf der einen Seite müssen Arbeit und Ausbildung suchende Menschen weiterhin zügig vermittelt werden; auf der anderen Seite ist eine aktive Unterstützung der Unternehmen bei der Suche nach guten Auszubildenden nötig. Wenn unser eigenes Potenzial an Auszubildenden nicht ausreicht, ist es eben auch geboten, den Standort Bayern für ausländische Jugendliche noch attraktiver zu machen. Das gilt grundsätzlich für Städte und den ländlichen Raum gleichermaßen. Da aber gerade die bayerischen Großstädte international bereits über einen hervorragenden Ruf verfügen, wird es letztendlich nötig sein, jungen Menschen aus dem Ausland die Attraktivität von Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten in Bayern vor allem abseits der Metropolen zu vermitteln.“


Archiv