Pressemitteilungen
Alexander HoldAlexander Hold
10.09.2020
FREIE WÄHLER zum Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos

Hold: Bundesinnenminister hat humanitäre Lösung in der Hand

Landtagsvizepräsident Alexander Hold, Sprecher für Asyl und Integration der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Meldung „Moria-Debatte in Europa: Viel Ablehnung, wenig Solidarität“:
 
„Auch nach der humanitären Tragödie im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist es weiterhin richtig, eine europäische Asyllösung anzumahnen – dahinter verstecken darf sich aber niemand mehr! Mehrere Bundesländer – auch Bayern – haben bereits signalisiert, einige dieser Menschen aufzunehmen, ohne die langfristige europäische Lösung aus den Augen zu verlieren. Der Bundesinnenminister hat nun eine rasche menschliche Lösung in der Hand – für Menschen, die jetzt nicht nur heimat-, sondern auch obdachlos sind! Er sollte Bundesländern und Kommunen, die bereit sind, die Ärmsten der Armen unbürokratisch aufzunehmen, diese humanitäre Geste ebenso schnell und unbürokratisch genehmigen. Darüber hinaus muss eine solche Hilfe in Form von Ausrüstung – seien es Zelte, Kochmöglichkeiten, Schlafsäcke oder Medikamente – nun eine Selbstverständlichkeit sein. Zudem braucht Griechenland weiterhin umgehende europäische Solidarität – das Land alleine wird die Situation nicht schultern. Hier ist die deutsche Ratspräsidentschaft aufgefordert, unverzüglich zu handeln.“


Archiv