Eva Gottstein

07.08.2019
Gottstein zu Linnemanns Grundschul-Vorstoß: Integration gelingt nicht durch unqualifizierte, populistische Äußerungen

Eva Gottstein, stellvertretende Vorsitzende des Landtagsbildungsausschusses, zur Meldung „Grundschuldebatte: Linnemann erntet Widerspruch auch aus Bayern“:

„Gott sei Dank sind Kinder überall auf der Welt noch Kinder. Sie verständigen sich durch ihr Spiel und ihr Zusammensein ohne Rücksicht auf Hautfarbe oder Kontostand der Eltern und zur Not auch ‚sprachlos‘ – und gerade deshalb lernen sie schnell voneinander. Der Freistaat Bayern unterstützt diese Entwicklung von Anfang an in den Kitas und in den Schulen. Natürlich ist das personalintensiv und an wichtigen Stellschrauben wie dem Übergang vom Kindergarten in die Grundschule oder von der Grundschule zur weiterführenden Schule muss immer wieder nachgebessert werden. So gelingt Integration – nicht durch unqualifizierte, populistische Äußerungen einzelner Politiker, die unterschwellig Fremdenfeindlichkeit den Boden bereiten und damit letztendlich auch dem Wirtschaftsstandort Deutschland schaden.“


Archiv