Pressemitteilungen
31.05.2017

Hanisch / FREIE WÄHLER fordert mehr Präventionsarbeit gegen Gefahren des Linksextremismus

Joachim Hanisch, MdL der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und Mitglied im Landtagsinnenausschuss, zur Meldung „Innenminister Herrmann berichtet zu Linksextremismus“:

„Linksextremistische Täter missbrauchen Demonstrationen und politische Themen für ihre Gewalttaten. Vor solchen Personen müssen wir unsere Gesellschaft besser schützen – dies zeigt der Bericht über Linksextremismus und linksextremistische Gewalt in Bayern sehr deutlich. Wir FREIEN WÄHLER fordern daher mehr Prävention, um junge Menschen für unsere Demokratie zu begeistern. Das Wesen unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung, aber auch die Kennzeichen der wehrhaften Demokratie müssen dazu bereits in den Schulen und im Umfeld der jungen Menschen gelebt werden. Denn wer von der Demokratie überzeugt ist, der lehnt Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung entschieden ab.“

 


Archiv