Pressemitteilungen
Florian StreiblFlorian Streibl
15.01.2020
Kontrovers BayernTREND 2020: Zehn Prozent für die FREIEN WÄHLER

Streibl: Regierungsarbeit ohne Reibungsverluste kommt an

Florian Streibl, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion zum Ergebnis des Kontrovers BayernTrend 2020, der den FREIEN WÄHLERN auf Landesebene zehn Prozent der Wählerstimmen ausweis:
 
„Zehn Prozent der Wählerstimmen sind ein respektables Ergebnis und Belohnung für ein Jahr Regierungsarbeit ohne Reibungsverluste. Wir FREIE WÄHLER haben dafür gesorgt, dass sich Politik in Bayern wieder am Bürgerwohl statt an Ideologie orientiert. Wir haben die Kindergartenbeiträge gesenkt und die Straßenausbaubeiträge abgeschafft. Gleichzeitig bekämpfen wir den Fachkräftemangel und unterstützen unsere Bauern gegen realitätsfremde Agrarpolitik aus Brüssel und Berlin. Unsere drei Minister Hubert Aiwanger, Michael Piazolo und Thorsten Glauber machen einen exzellenten Job! Das wollen wir weiter fortsetzen und ausbauen – im Interesse der Menschen in Bayern.“
 
Hinweis: Weitere Statements des Fraktionsvorsitzenden Florian Streibl sowie des stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger sehen Sie heute Abend ab 21.00 Uhr im Politikmagazin „Kontrovers“ des Bayerischen Rundfunks.
 
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Archiv