Rainer Ludwig

STIMMKREISE
408 - Wunsiedel, Kulmbach
403 - Bayreuth
404 - Coburg
406 - Hof
407 - Kronach, Lichtenfels
110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 201 202 203 204 205 206 207 208 209 301 302 303 304 305 306 307 308 401 402 403 404 405 406 407 408 505 506 507 508 509 510 511 512 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 703 704 705 706 707 708 709 710 713 711 712 101 102 103 104 105 106 107 108 109 501 502 503 504 702 701 München Augsburg Nürnberg
110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 201 202 203 204 205 206 207 208 209 301 302 303 304 305 306 307 308 401 402 403 404 405 406 407 408 505 506 507 508 509 510 511 512 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 703 704 705 706 707 708 709 710 713 711 712 101 102 103 104 105 106 107 108 109 501 502 503 504 702 701 München Augsburg Nürnberg
STIMMKREISE
408 - Wunsiedel, Kulmbach
403 - Bayreuth
404 - Coburg
406 - Hof
407 - Kronach, Lichtenfels
STIMMKREISE

Seit Oktober 2018 bin ich Mitglied des Bayerischen Landtags – für den Stimmkreis Kulmbach/Bayreuth/Wunsiedel in meiner lebens-und liebenswerten Heimat Oberfranken. Mein Ziel ist es, Sprachrohr zu sein – die Interessen, Bedürfnisse und Wünsche unserer Bürgerinnen und Bürger, unserer Kommunen, Städte und Gemeinden sowie unserer Wirtschaft auf die Ebene der Landespolitik zu transportieren, um dort unsere Intensionen zielorientiert und nachhaltig zu vertreten.

Im Fokus stehen allen voran die Stärkung unserer oberfränkischen Region: den Lebensraum, unsere Heimat attraktiv nach vorne zu bringen und zugleich die Abwanderung junger Leute zu vermeiden, gleichwertige Lebensverhältnisse zu realisieren und dem demographischen Wandel entgegenzuwirken.

Als energiepolitischer Sprecher liegen mir besonders die Themen Energiewende und Verkehrswende am Herzen. Es gilt, weitere wichtige Weichen zu stellen und umzusetzen. Bei der Energiewende ist es von großer Bedeutung, diese dezentral und in Bürgerhand zu gestalten. Wir Freien Wähler setzen dabei auf einen Technologie-Mix: Photovoltaik, Geothermie, Wasserkraft und Holz als Energieträger müssen wir genauso nach vorne bringen, wie eine eng verzahnte Sektorenkopplung und innovative Speichertechnologien. Nicht vergessen werden darf die Windkraft. Dieser breite Ansatz hilft uns das energiepolitische Dreieck zu verwirklichen: Klima- und Umweltverträglichkeit, Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit müssen stets in Einklang gebracht werden.

Im Ausschuss für Eingaben und Beschwerden kümmere ich mich um die verschiedensten Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und prüfe Petitionen auf deren Rechtmäßigkeit und versuche Lösungen für Petenten zu finden.

Des Weiteren bin ich Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie, Medien und Technologie. Hier kann ich auf meine jahrzehntelangen beruflichen Erfahrungen bei der heimischen Sparkasse und als selbstständiger Unternehmer einer Konzertagentur zurückgreifen.

Mit viel Herzblut gestaltete und moderierte ich Sonn- und Feiertags mehr als 30 Jahre eine der erfolgreichsten Volksmusik- und Schlagersendungen im Hörfunk – bei Radio Plassenburg, einem der meistgehörten Lokalfunksender Bayerns.

Außerdem bin ich Mitglied im Hörfunkausschuss und im Medienrat der BLM sowie seit Frühjahr 2021 auch Medienpolitischer Sprecher der FW- Landtagsfraktion.

Hier kann ich in die politische Arbeit das Know-how und die Kompetenz einbringen, die ich mir über Jahrzehnte in diesem Genre aneignen konnte. Mit viel Herzblut und Leidenschaft gestaltete und moderierte ich als Freiberufler sonn- und feiertags mehr als 30 Jahre eine der erfolgreichsten Volksmusik- und Schlagersendungen im Hörfunk – bei Radio Plassenburg, einem der meistgehörten Lokalfunksender Bayerns. Ich kenne somit aus der Praxis die Rahmenbedingungen, die Chancen wie auch Herausforderungen unserer bayerischen Medienhäuser.

Wir können stolz auf unsere so bunte, vielfältige, flächendeckende und pluralistische Medienlandschaft sein, die im Freistaat Bayern existiert. Dabei gilt es, diese weiterhin engagiert zu fördern. Ein wichtiges Anliegen meinerseits ist die gezielte Kooperation zwischen öffentlich-rechtlichem und privatem Rundfunk. Denn: Sozialverträgliche und demokratische Medien- und Digitalpolitik bedeutet für uns FREIE WÄHLER, den dualen Rundfunk bestehend aus öffentlich-rechtlichen sowie privaten Anbietern zu wahren, den flächendeckenden Ausbau der Mobilfunk- und Breitbandversorgung voranzubringen und für eine offene Gesellschaft einzustehen, die jedem eine digitale Teilhabe und einen freien Zugang zu Wissen in der digitalen Welt ermöglicht.

Die dynamischen und permanenten Veränderungen im Medienmarkt stellen auch die BLM gerade in punkto Digitalisierung und Medienkonvergenz vor große Herausforderung.

Neben den klassischen Verbreitungskanälen Kabel, Satellit und Terrestrisch gilt es den Fokus alternativ z. B. digital auf DAB+, auf die Internetpräsenz bzw. online auf Social-Media-Kanäle zu fokussieren.

Insbesondere beim Aufbau einer unabhängigen Medien-Plattform als Gegenstück zu YouTube und Co. sowie die Forcierung der Aus- und Weiterbildung sind neue Maßstäbe zu setzen.

Durch die Auswirkungen der Corona- Pandemie, mit massiv sinkenden Werbeinnahmen, bedarf es aktuell Wege aus der Krise aufzuzeichnen, um unsere Radio- und TV- Stationen auch weiterhin in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Gerade Krisenzeiten unterstreichen deren Bedeutung und zeigen, wie wichtig unabhängiger, ausgewogener, fairer und objektiver Qualitätsjournalismus auf Basis verlässlicher, sachlicher und sorgfältig recherchierter Informationen ist.

Als Medienrat und Medienpolitischer Sprecher setze ich mich auch künftig vehement dafür ein, dass zukunftsweisende, innovative Projekte der bayerischen Lokal- und Regionalmedien gestärkt und finanziell begleitet werden. Das Wohl des Medienstandortes Bayern liegt mir sehr am Herzen.

Gerne werde ich mich mit aller Kraft, hohem Engagement und mit ganzer Leidenschaft in die politische Landschaft Bayerns einbringen – mit fachlicher Kompetenz und menschlicher Nähe.


Bürgerbüro

Obere Stadt 5
95326 Kulmbach

Telefon: 09221-9485011
Telefax: 09221-3911042
E-Mail: rainer.ludwig@fw-landtag.de