Ehrenamt

Das Bürgerschaftliche Engagement leistet einen unverzichtbaren Beitrag zum Gelingen der Gesellschaft und verhindert soziale Kälte. Egal ob im Sport, im Asylbereich, in freiwilligen Feuerwehren oder in der Brauchtumspflege – ohne das Ehrenamt würde unsere Gesellschaft schlichtweg nicht funktionieren.  Es reicht aber nicht aus, das Ehrenamt in blumigen Reden über den grünen Klee zu loben. Der mannigfaltige Einsatz, den tagtäglich Millionen von Bürgerinnen und Bürger in Bayern erbringen, ist Voraussetzung für ein solidarisches, soziales und verantwortungsbewusstes Miteinander. Daher setzen wir FREIE WÄHLER uns für eine stärkere Würdigung ehrenamtlich tätiger Bürger und den Abbau von bürokratischen Hürden ein.

Unsere Positionen:

  • Flächendeckende Anlaufstellen für Ehrenamtliche, nicht nur im Asylbereich
  • Stärkung und flächendeckende Ausweitung der Ehrenamtskarte
  • Abbau von bürokratischen Hindernissen, u.a. bei Vereinsfesten
  • Praxistaugliche Ausgestaltung der Versammlungsstättenverordnung
  • Für einen fairen Umgang mit ehrenamtlichen Helferkreisen
  • Lehr- und Lernmethode des Service Learning umsetzen
  • Stärkere Finanzierung des Landesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement
  • Ehrenamtskoordinatoren flächendeckend gewährleisten
  • Keine Altersdiskriminierung beim Ehrenamt