Pflege

Jeder Mensch muss selbst entscheiden dürfen, ob er in den eigenen vier Wänden alt werden möchte, ob er die Unterstützung eines Pflegedienstes in Anspruch nimmt, in einer Wohngruppe lebt oder ein Pflegeheim vorzieht. Diese Entscheidung sollte frei von finanziellen Zwängen oder einem ungenügendem Angebot vor Ort sein. Deshalb setzen wir uns für die Unterstützung pflegender Angehöriger, den Ausbau alternativer Wohnformen und die Förderung von ambulanten Pflegediensten ein.

Der demographische Wandel stellt die Pflege vor eine gewaltige Herausforderung. Der Bedarf an Pflegekräften nimmt zu, so dass der Pflegeberuf attraktiv ausgestaltet werden muss, um mehr Menschen für eine Tätigkeit in der Pflege zu interessieren. Hierzu gehören eine angemessene Bezahlung, ein verbindlicher Personalschlüssel, Abbau von überbordender Bürokratie und gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Unsere Positionen:

  • Eine starke Interessenvertretung für die Pflege – eine Pflegekammer für Bayern
  • Angemessene Bezahlung von Pflegekräften
  • Verbindlicher Personalschlüssel
  • Abbau von Bürokratie – mehr Zeit für die Pflege
  • Flächendeckender Ausbau einer unabhängigen Pflegeberatung
  • Unterstützung pflegender Angehöriger
  • Anerkennung und Stärkung der Hauswirtschaft
  • Mehr Transparenz in der Pflege – keine Duldung von Abrechungsbetrug
  • Unabhängigkeit des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung)

Unsere Anträge im Bayerischen Landtag:

  • Endlich eine starke Interessenvertretung für die Pflege – eine Pflegekammer für Bayern! (LT-Drs. 17/22229)
  • Praxisnahe Überprüfung des Sprachniveaus B2 für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse insbesondere im Beriech der Pflegeberufe (LT-Drs. 17/22068)
  • Rahmenbedingungen in der Pflege verbessern I – verbindliche Personalbemessung für alle Krankenhausstationen (LT-Drs. 17/19526)
  • Rahmenbedingungen in der Pflege verbessern II – verbindliche Personalbemessung für die stationäre Altenpflege (LT-Drs. 17/19527)
  • Erhalt des Kinderpalliativteams Unterfranken – Finanzierung sicherstellen! (LT-Drs. 17/18902)
  • Regionale Ombudsstellen für die Pflege (LT-Drs. 17/17990)
  • Fortgang der Einrichtung eines „Pflegerings“ (LT-Drs. 17/11066)
  • Repräsentative Umfrage zur Errichtung einer Pflegekammer – wo sind die Ergebnisse? (LT-Drs. 17/91)
  • Effektive Kontrollen für eine menschenwürdige Pflege (LT-Drs. 17/14502)
  • Bericht über Maßnahmen zur Verhinderung von Abrechnungsbetrug in der Pflege (LT-Drs. 17/17593)
  • Angemessene Bezahlung von Pflegekräften (LT-Drs. 17/3723)
  • Förderung der Hauswirtschaft (LT-Drs. 17/465)
  • Zugang von Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftern zur Weiterbildung als Einrichtungsleitung (LT-Drs. 17/5097)
  • Interpellation "Pflege in Bayern - häusliche, ambulante und stationäre Altenpflege" (LT-Drs. 17/12728)
  • Bericht über Betrug bei Pflegekassen (LT-Drs. 17/11076)
  • Eine starke Interessenvertretung für die Pflege – eine Pflegekammer für Bayern! (LT-Drs. 17/6737)