08.02.2018
Piazolo: Cybermobbing wird für Lehrkräfte zunehmend zum Problem

Prof.Dr. Michael Piazolo, bildungspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und Vorsitzender des Landtagswissenschaftsausschusses zum Bericht des Kultusministeriums „Gewalt gegen Lehrkräfte ist nicht hinnehmbar – Unterstützungs- und Präventionsangebote in den Mittelpunkt rücken“:

„Der Bericht des Staatsministeriums enthält viele Präventions- und Unterstützungsangebote, wie etwa kollegiale Fallberatung oder das Programm „PIT - Prävention im Team“. Entscheidend ist aber, dass Gewalt gegen Lehrkräfte – egal ob psychischer oder physischer Natur – verhindert werden muss. Das sind wir unseren Lehrern schuldig. Leider liegen dem Kultusministerium keine konkreten Daten vor, welche Gewaltformen an Schulen zugenommen haben und welche Schularten oder Regionen besonders betroffen sind. Daher fordern wir FREIEN WÄHLER konkrete Zahlen, um das komplette Ausmaß genau beziffern zu können. Im Ausschuss wurde ebenfalls deutlich, dass insbesondere Cybermobbing gegenüber Lehrkräften zu einem großen Problem geworden ist. Auch wenn hier das Staatsministerium verstärkt an Maßnahmen arbeitet, muss es zeitnah Lösungen präsentieren.“


Archiv