Gabi Schmidt

10.08.2018
Schmidt: Söders ‚Bayerisches Familiengeld‘ ist krachend gescheitert

Gabi Schmidt, sozial- und familienpolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Meldung „Bund bremst Söder aus - Arme haben nichts vom Familiengeld“:

„Das Scheitern des sozial ungerechten ‚Bayerischen Familiengeldes‘ kam mit Ansage. Die CSU hat von Anfang an ihre Hausaufgaben nicht gemacht und juristische Bedenken stets weggewischt. Dass die Christsozialen offensichtlich nicht einmal abgeklärt haben, wie sich das Familiengeld auf die übrigen Sozialleistungen auswirkt, entlarvt diese undurchdachte Familienleistung als reines Wahlgeschenk. Jetzt die Schuld in Berlin zu suchen – obwohl die CSU dort selbst mit am Regierungstisch sitzt – zeigt einmal mehr, wie kopflos und panisch die Christsozialen zurzeit agieren. Einmal mehr stolpert Söder über seine vollmundigen Ankündigungen – schön, dass seine billigen Taschenspielertricks bereits vor der Wahl auffliegen.“


Archiv