07.11.2018
Streibl zu „100 Jahre Freistaat“: FREIE WÄHLER wollen Bayerns Erfolgsgeschichte fortschreiben

Vor 100 Jahren, am 8. November 1918, wurde der Freistaat Bayern gegründet. Anlässlich dieses bedeutenden Jubiläums übersenden wir Ihnen ein Statement von Florian Streibl, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion:

„Der 8. November 1918 ist ein besonderer Tag für uns FREIE WÄHLER. Denn mit der Gründung des Freistaats vor 100 Jahren begann die Demokratie – und damit eine freiheitliche Gesellschaft – in Bayern. Nach der Proklamation durch Kurt Eisner fanden die ersten Landtagswahlen unter republikanisch-demokratischen Voraussetzungen statt und erstmals durften auch Frauen wählen. Seitdem war die Geschichte unseres Freistaats geprägt von Schatten – unvergessen sind die zwölf Kriegsjahre zwischen 1933 und 1945 mit ihren unvorstellbaren Zivilisationsbrüchen – aber vor allem auch von viel Licht. Bayern hat sich von einem Agrarstaat zu einem modernen Industriestandort und Hochtechnologieland entwickelt. Heute verfügen wir über die niedrigste Arbeitslosenquote in der gesamten Bundesrepublik und genießen einen der höchsten Lebensstandards weltweit. Kurzum: Der Freistaat ist eine Erfolgsgeschichte und es freut mich sehr, dass wir FREIE WÄHLER genau hundert Jahre nach dessen Gründung mit der ersten schwarz-orangen Koalition diese Aufwärtsentwicklung fortschreiben dürfen.“


Archiv