Termine

Online-Event Blickpunkt Bayern: Prädator versus Teichwirt

13.04.2021
19:00 - 20:00
Ort: Online-Event

Fressfeinde gefährden Naturschutzleistungen der Teichwirte

Die bayerische Fischerei und Teichwirtschaft gerät zunehmend unter Druck: Kormorane, Graureiher und Gänsesäger führen zu erheblichen Fischverlusten und richten Jahr für Jahr hohe wirtschaftliche Schäden an. Gleichzeitig bedrohen der Klimawandel und die Ausbreitung des Bibers den Lebensraum des Speisefisches.
 
Die bayerischen Fischer und Teichwirte setzen sich mit viel Mühe für den Erhalt der teils jahrhundertealten Kulturlandschaften ein und leisten damit einen wertvollen Beitrag für die Artenvielfalt“, erklärt Gabi Schmidt, stellvertretende Vorsitzende und fischereipolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion.
 
Doch durch die starke Zunahme der unter Naturschutz stehenden Fressfeinde seien diese Allgemeinwohlleistungen akut gefährdet und die Teichwirtschaft vom Aussterben bedroht. Wie kann der Fortbestand der bayerischen Teichwirtschaft und Fischerei gesichert werden? Können geschützte Fressfeinde und Speisefische überhaupt koexistieren? Welche Maßnahmen sollten jetzt ergriffen werden? Darüber diskutiert Schmidt am 13. April – mit diesen Gästen:

  • Bernhard Feneis, Präsident Verband der deutschen Binnenfischer und Aquakultur e.V.
  • Vertreter des Bayerischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Rudolf Neumaier.
 
Wir laden Sie herzlich ein:

Dienstag, 13. April 2021, 19.00 Uhr

Die Diskussion findet vollständig online statt und ist kostenfrei zugänglich. Die Veranstaltung wird als Livevideo auf Facebook und YouTube übertragen, ein persönlicher Zugang ist hierfür nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!