Fraktion unterwegs“ in Feuchtwangen: Fachgespräch zur Teichwirtschaft

19.02.2018
13:30 - 15:30
Ort: 91555 Feuchtwangen

Schmidt fordert mehr politische Unterstützung für bayerische Fischzüchter

Die Teichwirtschaft spielt in vielen Teilen Bayerns eine wichtige wirtschaftliche und kulturelle Rolle. Sie hat eine Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht und ist ein wichtiges Aushängeschild für den Tourismus. Doch Klimawandel, Karpfenschädlinge, Kormoran und Reiher stellen die Teichwirtschaft vor große Herausforderungen. Um Lösungen zu erörtern, lädt die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion am 19. Februar zu einer Fachtagung ins mittelfränkische Feuchtwangen ein. Gabi Schmidt, Abgeordnete aus Uehlfeld und selbst Teichwirtin, diskutiert mit Experten die Probleme, mit denen die Teichwirte aktuell zu kämpfen haben.

So wird Dr. Bernhard Feneis, Präsident des Verbands der Deutschen Binnenfischerei und Aquakultur, über die aktuellen Entwicklungen in der Teichwirtschaft sprechen. Im Anschluss referiert Willi Ruff, Vizepräsident für die Angelfischerei des Landesfischereiverbands Bayern, über die Situation der Angelfischer in Bayern. Vor welchen Herausforderungen stehen die Fischzüchter? Welche Rolle spielen dabei Fischotter und Kormoran?

Neben Gabi Schmidt werden auch ihre Fraktionskollegen Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer und Johann Häusler sowie die FREIE WÄHLER-Europaabgeordnete Ulrike Müller teilnehmen.

Wir laden Sie herzlich ein:

Montag, 19. Februar 2018, 13.30 Uhr
Fischzucht Sindel, Unterahorn 19,

91555 Feuchtwangen