0

Kommunales Ehrenamt - Zeiträuber oder Gestaltungsmöglichkeit? Generationenwechsel oder Nachwuchssorgen?

23.03.2018
18:00 - 22:00
Ort: Bayerischer Landtag

Parlamentarischer Abend

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist geschlossen.

Ob engagierter Gemeinde-, Kreis- oder Bezirksrat oder politisch Aktiver ohne Mandat: Es gibt viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich in die Kommunalpolitik einzubringen. Damit diese tragende Säule unseres politischen Systems auch in Zukunft für Stabilität sorgen kann, bedarf es jedoch mehr junger Menschen.

Doch wie können wir gerade junge Erwachsene für ein kommunales Ehrenamt gewinnen? Stehen wir vor einem Generationenwechsel oder hat unsere Kommunalpolitik bereits Nachwuchssorgen? Und falls ja – welche Gründe gibt es dafür? Werden politische Posten von alten „Platzhirschen“ verteidigt oder liegt es eher an der viel beschworenen Null-Bock-Generation? Und stimmt es, dass der Gestaltungsspielraum für Kommunalpolitiker überschaubar, der Zeitaufwand jedoch enorm ist?

Über diese und weitere Fragen möchten unsere Abgeordneten Eva Gottstein und Nikolaus Kraus am 23. März im Landtag diskutieren – mit diesen Gästen:

Impulsvorträge zum kommunalpolitischen Engagement junger Menschen von:

Podiumsdiskussion mit:

  • Manuela Bonardi, Kreisrätin Landshut
  • Joachim Hanisch, MdL und Sprecher für kommunale Fragen
  • Alexander Hold, Bezirksrat Schwaben und Stadtrat in Kempten
  • Peter Riedl, Zweiter Bürgermeister Garching a. D.
  • Andrea Schweitzer, Erste Bürgermeisterin Landsberied

Moderation: Gottfried Obermair

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist geschlossen.