Fraktion vor Ort in Landsberg: FREIE WÄHLER informieren über Bienenschutz

25.07.2018
19:30 - 19:30
Ort: 86899 Landsberg am Lech

Bienensterben stoppen!

Für viele unserer Lebensmittel sind wir auf die Bestäubung von Insekten wie Bienen angewiesen. Allein in Europa hängen mehr als 4.000 Gemüsesorten von Bienen ab. Doch in den vergangenen 30 Jahren ist die Population um bislang ein Viertel zurückgegangen. Die Gründe dafür sind vielfältig: So setzen etwa Milben und schwindende Lebensräume den Bienen stark zu.

„Bestäuberinsekten sind systemrelevant. Wer soll denn die vielen Blüten bestäuben, wenn es sie nicht mehr gibt? Eine intakte Natur ist deshalb im Interesse aller“, erklärt der oberbayerische FREIE WÄHLER-Abgeordnete Florian Streibl.

Bei der Informationsveranstaltung „Fraktion vor Ort: Bienen schützen – Landwirtschaft stärken“ wird Streibl am 25. Juli in Landsberg gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Nikolaus Kraus diskutieren, welchen Beitrag die Landwirtschaft zum Erhalt der Bienen leisten kann. Dabei sollen auch Naturschutzlösungen wie die ökologische Aufwertung von Eh da-Flächen diskutiert werden.

Mittwoch, 25. Juli 2018, 19.30 Uhr
Gaststätte Sportzentrum, Hungerbachweg 1
86899 Landsberg am Lech