Winterklausur der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion

09.01.2019 - 11.01.2019

Ort: 94315 Straubing

FREIE WÄHLER beraten über Zukunft der Autoindustrie, Klimaschutz und berufliche Bildung

Das detaillierte Tagungsprogramm zum Download finden Sie HIER.

Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion trifft sich vom 9. bis 11. Januar 2019 zu ihrer Winterklausurtagung in Straubing. Themenschwerpunkte werden die Zukunft der Autoindustrie im Freistaat, die berufliche Bildung sowie der ökologisch verträgliche Ausbau erneuerbarer Energien sein. Dazu der Fraktionsvorsitzende Florian Streibl: „Die Folgen des Klimawandels waren im zurückliegenden Dürresommer besonders stark spürbar und machen den Klimaschutz zur wichtigsten Aufgabe unserer Zeit. Wir brauchen zügig wirksame Konzepte, um Ressourcen zu schonen und das Fortschreiten des Klimawandels zu begrenzen.“

Während der dreitägigen Klausur steht hierzu ein Besuch bei KoNaRo, dem Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe, auf dem Programm. Universitäre und weitere staatliche Forschungseinrichtungen arbeiten dort an Alternativen zur Verwendung von fossilen Rohstoffen. Dabei kommen auch die Themen der Energiewende zum Tragen. Aufgabe der Einrichtung ist auch, die Forschungsergebnisse an Kommunen, Unternehmen und die breite Öffentlichkeit zu kommunizieren. „Die Energiewende verlangt neue Energiekonzepte. Ob effiziente Energieversorgung unter Einsatz alternativer Rohstoffe oder Mobilitätskonzepte ohne fossile Rohstoffe: Gemeinden und Städte haben heute viele Möglichkeiten, Energie effizienter zu nutzen – wie, wollen wir uns vor Ort genauer ansehen“, erklärt Streibl.

Auch Herausforderungen der Automobilindustrie sind Thema der Klausur: Wo die Potenziale der Zukunft liegen, wird die Landtagsfraktion bei einem Besuch des BMW Group Werks in Dingolfing mit Vertretern des Autobauers diskutieren. „Die bayerische Automobilindustrie ist mit rund 500.000 Beschäftigten ein wichtiger Wirtschaftsmotor im Freistaat – ihn wollen wir auch künftig am Laufen halten“, sagt Streibl.

Ziel der Klausur ist es außerdem, gemeinsam mit Vertretern des Kultus- sowie des Wirtschaftsministeriums über die Zukunft der beruflichen Bildung zu diskutieren. Schließlich stünden die beruflichen Schulen in Bayern aktuell vor vielen Herausforderungen – darunter die Flüchtlingsbeschulung, die Inklusion, die zunehmende Heterogenität der Schülerschaft und die Arbeitswelt 4.0, so Streibl.

Wir laden Medienvertreter herzlich zur Abschlusspressekonferenz ein:

Freitag, 11. Januar 2019, um 10.00 Uhr

Hotel ASAM

Wittelsbacherhöhe 1, 94315 Straubing

Auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung freuen wir uns.

Hinweis: Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie HIER. Bereits vor der Abschlusspressekonferenz besteht Gelegenheit zu Einzelinterviews mit unseren Abgeordneten. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte vorab die Pressestelle! Vielen Dank.